Die Waschmaschine der Zukunft

gibt es schon, sie muss sich nur noch durchsetzen. Es ist die Maschine mit Warm- und Kaltwasseranschluss, die das vorhandene warme Wasser nutzt. Gemäß dena spart man damit pro Wäsche im Mittel 0,4 kWh, macht in 10 Jahren rund 1400 kWh oder rund 280 €.

Leider muss man aber Energie und Geld aufwenden, um das warme Wasser zu erzeugen, macht ca. 70 €. Die Primärenergieeinsparung beträgt allerdings ca. das Doppelte der Elektroenergieeinsparung.

Analoges gilt für Geschirrspülmaschinen.

Ich finde, dass nur noch Geräte mit Warmwasseranschluss verkauft werden sollten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s