Demokrit – Ideen, deren Zeit noch nicht gekommen war

Ich war immer begeistert von Demokrits  Atomtheorie. Die Atome, die sich quasi zufällig bewegen und das Nichts ohne Oben, Unten, Anfang, Mitte oder Ende. Die verschiedenen Atome, die sich untereinander verbinden können. Kausalität und Erhaltungsprinzip. Er und die Traditionslinie des Denkens, der er zugehört, hat das moderne Weltbild, Teilchen, Zufälligkeit, Relativität, in einer großen Bewegung … Demokrit – Ideen, deren Zeit noch nicht gekommen war weiterlesen