Tu dir nicht leid, tu dir freud!

Noch ein Aphorismus also.

Erinnert ihr euch noch an diesen unsäglichen Song „Don’t worry, be happy!“? Für mich war er jedenfalls kaum erträglich…. vor allem wegen der Zeile „you tear everybody down.“ oder so ähnlich. Andere mögen das anders empfunden haben.

Praktische Handlungsanweisungen müssen kurz und einprägsam sein, um in stressigen Situationen, wenn der Geist eh schon am  Limit ist und der präfrontale Cortex kurz vor der Notabschaltung steht, noch durchzudringen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s