Reifungen

Wie bereits auch hier behandelt, hat immer bereits eine Menge Gehirntätigkeit stattgefunden, wenn wir irgendeine Bewegung ausführen oder Äußerung von uns geben.

Man kann diese vorbewusste geistige Tätigkeit als Reifung bezeichnen: ein komplexer Prozess wird vorangetrieben, Impulsspannungen werden priorisiert und mit Möglichkeiten abgeglichen, der Vorbereitungsprozess reift aus und schließlich kommt der Satz heraus. Das heißt, dass unser ganzer Tag, dass jedes Gespräch, aus kleinen aufeinanderfolgenden und aufeinander aufbauenden Reifungen besteht.

Was dabei herauskommt, hängt also wesentlich von den Bedingungen ab, unter denen diese Reifungen stattfinden. Ich glaube, dass allein schon das Bewusstsein, dass wir es hier mit Reifungsprozessen zu tun haben, dazu führt, dass wir mehr im Fluss sind und auch bessere Entscheidungen treffen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s