Unter der Café-Markise

Sonntagmittag mit Regen, zusammengewürfeltes Volk trinkt Kaffee unter der Markise vor dem kleinen türkischen Bäcker. Ein Deutscher mit Macbook, ich, zwei junge Araber: sehr schlank, perfekt frisiert, der mit der dunklen Sonnenbrille führt das Wort, der mit Vollbart ist stiller, beide respektvoll. Aus Syrien, mit der großen Welle 2015 gekommen, haben hier Deutsch gelernt und Automechaniker. Das Deutsch ist noch hart, schwer verständlich. Man spricht über Syrien. Türkei schlecht. Putin noch schlechter, weil er Assad am Leben erhalten hat. Ich werfe ein: auch Iran hat Assad am Leben erhalten. Das sind alles Linke. Deutschland ist rechts, das sei gut. Wer in Syrien sagt, dass er Assad nicht mag, wird abends von der Polizei geholt und sieht die Sonne nicht mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s