In der Fabrik

Ich arbeite seit einigen Monaten in der Helpdeskbranche. Angestellt bei der einen Firma, befristet natürlich, ausgeliehen an eine Zweite und betreuend eine Dritte. Das Ganze für einen Hickser mehr als Mindestlohn - aber ich mach das jetzt. Im Scherz sage ich morgens: "Ich gehe ins Werk.", denn das ist fabrikmäßiges Arbeiten, in einem Fabrikgebäude, mit … In der Fabrik weiterlesen

Sind Menschen, die für wenig Geld arbeiten, wirklich Helden?

In der veröffentlichten Meinung wird immer wieder über Menschen berichtet, die für sehr wenig Geld arbeiten, kaum über Hartz-4-Satz hinauskommen. Sie tun dies aus dem Bedürfnis, nützlich zu sein, aus Ehrgefühl heraus, oder weil ihnen sonst die Decke auf den Kopf fällt. Das ist alles o.k. im Unterton spürt man eine Mischung aus Mitleid und … Sind Menschen, die für wenig Geld arbeiten, wirklich Helden? weiterlesen