Emissionshandelssysteme dieser Welt – vereinigt euch!

Das EU-Cap-and-Trade-System, das EU-ETS (emissions trading system), ist (noch) das bedeutendste Emissionsobergrenzensystem der Welt und einer der zwei Pfeiler, auf denen die EU-Emissionssenkungspolitik ruht. Ich verwende hier einmal bewusst den Ausdruck "Obergrenzensystem" anstelle von "Handelssystem", weil die sinkende Obergrenze der wesentliche Aspekt ist, während die Handelbarkeit der Zertifikate eine Zutat darstellt - wenn auch eine … Emissionshandelssysteme dieser Welt – vereinigt euch! weiterlesen

Über die Ursachenstruktur der Migration aus Afrika

Der Text ist ein Kommentar zu einem Piq, in dem auf ein Interview mit dem Innsbrucker Politologen Belachew Gebrewold verwiesen wird. Es ist gut die Migrationsfrage differenziert zu diskutieren!Ich finde Gbrewolds Thesen erfrischend, wenn ich auch manches anders empfinde. Zum Beispiel die Abschottungstendenz. Ihm zufolge spielt sie im Zuschreibungsfeld "Zivilisiertheit" und "Minderwertigkeit" und hat auch … Über die Ursachenstruktur der Migration aus Afrika weiterlesen

Zwei Ansätze für Frieden: Zivilität und Vergebung

Große Worte von einem kleinen Blogger in einem Berlin-Kreuzberger Hinterhof. Aber warum nicht? Zivilität Damit meine ich, Akte der Gewalt nicht als von einer Gruppe, sondern vom Individuum ausgehend zu begreifen, und darauf nicht per Kampf gegen die Gruppe, sondern als Gesamtgesellschaft gegen gewalttätige Individuen zu reagieren. Eines der bekanntesten Beispiele dafür sind die Nürnberger … Zwei Ansätze für Frieden: Zivilität und Vergebung weiterlesen

Das Netz der Guten

Ende November wird in Paris die nächste, die 21., UN-Klimakonferenz stattfinden. Sie ist eine hochkomplexe Veranstaltung mit tausenden von Teilnehmern im Rahmen der UNFCCC - des UN Framwork Convention on Climate Change. Sie soll verbindliche Emissionsziele für alle Mitgliedstaaten vereinbaren. Es ist absehbar, dass das äußerst schwierig wird (auch wenn die Tatsache und die Effekte … Das Netz der Guten weiterlesen

Russland im nationalistischen Rausch

“Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch.” – diese Gedichtzeile wurde seinerzeit von Brecht auf etwas anderes gemünzt, das wir alle kennen, aber nun sehen wir es wieder: den triumphalen Genuss der eigenen Stärke und  - in Putins Fall – auch Männlichkeitsinszenierung. Die Russen auf den Aufnahmen der Annektionsunterzeichnung waren sichtlich glücklich. So … Russland im nationalistischen Rausch weiterlesen