enough is enough

Es gibt eine Subkultur von Selbstständigen („Freelancern“) im Bereich Grafik, Webdesign und -Programmierung, Texten und noch anderen Gebieten, die es genießen, ohne Chef zu arbeiten. Einer von denen, Paul Jarvis, schreibt in Kanada einen Newsletter, der Authentizität, Realismus und Besonderheit vertritt (anstatt das übliche „makemoremoneygetmoreandbetterclients“).

Er hat kürzlich einen Text über das persönliche „Genug“ geschrieben, den ich so wertvoll finde, dass ich ihn hier verlinke.

Advertisements

Der blaue Greif

Ein neuer schöner moderner open source wysiwyg-HTML-Editor ist im Entstehen: Bluegriffon. Er wird geschrieben von Daniel Glazman, mit reichlich Erfahrung in CSS und Web-Editing (W3C CSS Working Group, Autor des HTML-Editors NVU).

Wer, wie ich, schon lange nach einem guten open source wysiwyg-HTML-Editor suchte musste feststellen: es gibt keinen. Alle freien Varianten, Webseiten zu erzeugen ohne den Code selbst zu schreiben sind mehr oder minder scheußlich. Ich sage nur: DIV-Design, CSS-Formatierung, Synchronisierung, Bugs.

Ich setze das Dingens hier auf den Blog, um Interesse zu generieren, um den Autor den Rücken zu stärken ein wenig.

Noch ist nichts fertig, aber nach längerer Zeit der Stagnation sind in letzter Zeit auf dem Bluegriffon-Blog in schneller Folge Fortschrittsberichte erschienen.