Über die Gegenwart

Dies sind Dinge, die man annehmen kann:

Die Vergangenheit ist nichts als Wissen über die Welt.

Die Zukunft ist nichts als Vermutung.

Die Gegenwart ist der Punkt zwischen Wissen und Vermutung.

Unentwegt verwandelt sich Vermutung in Wissen, um durch neue Vermutung ersetzt zu werden.

Im Bewusstsein zu leben, in die Vermutung hinein zu leben, hält wach, denn sie erfordert ständige Bereitschaft zum Eingriff.

Kein Mensch ist übrigens je in der Gegenwart: wir kennen nur die Vergangenheit, gerechnet von ca. einer halben Sekunde bis zum Beginn der Erinnerung.

Dies sich klar zu machen ist wunderlich und auch schön, denn es macht neugierig auf diese Gegenwart.

 

Ein Gedanke zu “Über die Gegenwart

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s